info@nakba-2018.ch            Spenden: PC 89-394982-9  Nakba-2018         Postadresse: Verein Nakba-2018, 3000 Bern

 

 

Wie weiter in Israel/Palästina?

.
IL-Pal
Datum: Montag, 6. Mai 2019 19:30

Veranstaltungsort: Romero Haus

WIE WEITER IN ISRAEL/PALÄSTINA?

UND

WIE WEITER MIT DER DISKUSSION
ÜBER DIESEN KONFLIKT BEI UNS?

>>> FLYER                           >>> Anreise

Politik aktuell mit Andreas Zumach, Journalist, im Gespräch mit Sibylle Elam, Jüdische Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel/Palästina

Was bedeutet das Ergebnis der israelischen Parlamentswahlen von Anfang April für den Konflikt mit den Palästinensern/-innen und für die innenpolitische Situation in Israel?

Wie gut stehen die Chancen noch für eine gerechte Zweistaatenlösung? Welche Aussichten auf ein demokratisches Israel gibt es nach dem «Nationalitätengesetz» von 2018, das den jüdischen Charakter des Landes hervorheben soll?

Wann ist Kritik an der israelischen Regierungspolitik legitim, wann ist sie antisemitisch? Gibt es eine Grenze des Sagbaren?

Darüber diskutiert Andreas Zumach mit Sibylle Elam.

Eintritt Fr. 18.- / 15.- für Studierende

 

 

Karte


 

Alle Daten


  • Montag, 6. Mai 2019 19:30

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Petition ParrainagesPetition

Befreiung aller Palästinensischer Kinder in Gefängnissen der Israelischen Besatzungsmacht

Am 20.11.2019 mit 6389 Unterschriften eingereicht an Bundesrat Cassis.

Medienmitteilung 

     fr       de

Petition


Gaza Kriegsverbrechen gehören vor Gericht!


wurde am 18. Juni 2019 mit 4'400 Unterschriften eingereicht.


Medienmtteilung

Radio SRF Rendevous

 

NEU

Palastina Nachrichten

Nachrichten 
aus den 
palästinensischen 
Gebieten 

palestine updates 0

News from
Occupied Palestine

 

Maan News