info@nakba-2018.ch            Spenden: PC 89-394982-9  Nakba-2018         Postadresse: Verein Nakba-2018, 3000 Bern

 

Veranstaltungen

Not Israel’s toy! Aufruf zum Protest gegen Pinkwashing
Samstag, 16. Juni 2018, 13:00
Aufrufe : 168

an der Pride Zürich

Am 14. Mai tötete der israelische Staat über 50 Palästinenser*innen, die für ihr Recht auf ein Leben in Freiheit und Würde demonstrierten. Am selben Tag verkündete die Pride Zürich stolz die Einladung von Netta Barzilai, Israels Vertreterin am Eurovision 2018.

Wir protestieren gegen den Auftritt von Netta als Botschafterin des Staats Israel. Mit ihrem Statement, der nächste Eurovision werde in Jerusalem stattfinden, stellte sie sich offen und deutlich hinter die Expansionspolitik Israels. Die israelische Rechtsaussen-Regierung unter Premierminister Netanjahu hat diesen Propaganda-Coup gefeiert. Während das israelische Regime so tut, als ob es eine weisse feministische Künstlerin feiert, knebelt es palästinensische LGBTIQ*-Menschen unter Besatzung und Apartheid.

Wir unterstützen die LGBTIQ*-Menschen, die sich an der Pride mit einem eigenen Block gegen die Vereinnahmung feministischer und LGBTIQ*-Kämpfe für die Propaganda eines rassistischen und kolonialistischen Staats wehren.

Unterstützen wir den LGBTIQ*-Block gegen Pinkwashing! Wir versammeln uns:

Am Samstag 16. Juni um 13:00 Uhr auf dem Helvetiaplatz bei der grossen Uhr.

Zieht und malt euch pink-schwarz an!                     >>> mehr dazu bei BDS-Schweiz

Keine Nationalfahnen, keine Fahnen von politischen Gruppen! Spezielle Demo-Schilder zum Thema stehen vor Ort zur Verfügung.

Ort: Zürich, Helvetiaplatz
Helvetiaplatz
8004 Zürich

Veranstalter:
gehört nicht zur Trägerschaft der Kampagne Nakba-2018
 

Newsletter

NEU

Palastina Nachrichten

Nachrichten 
aus den 
palästinensischen 
Gebieten 

News from
Occupied Palestine

 

Maan News

palestine updates 0